Die Lenau-Grundschule ist eine gebundene Ganztagsgrundschule
in der
Nostitzstraße 60
in 10961 Berlin-Kreuzberg
Tel: 030-818588-11 (Sekretariat)
Email: sekretariat@lenau.schule.berlin.de
Unsere Bibliothek "LESEWELT"
"Was für ein schöner Raum!"

"Hier ist es gemütlich."

"Darf ich das Buch wirklich mit nach Hause nehmen?"

"Ich soll ein Referat schreiben, wo finde ich ein Buch?"

"Darf ich morgen wieder ein Buch ausleihen?"
So oder ähnlich haben die Kinder reagiert nachdem die Lenauschule ihre Schulbibliothek im Frühjahr 2004 wieder geöffnet hatte.

Dank der großzügigen Spende der Bürgerstiftung Berlin konnte der Buchbestand erheblich erweitert und eine kontinuierliche Betreuung gewährleistet werden. Bilderbuchkino, Märchenstunde, Vorlesen, Erzählen und Wochenend-Buchberatung locken die Kinder in die Bibliothek und werden gerne angenommen.

Unterstützt werden die betreuende Honorarkraft und die Lehrer durch "Bibliotheksassistenten" aus den höheren Klassen.

Die Bibliotheksassistenten
Die Bibliothek hält Ferienbuchkisten für jede Klassenstufe bereit. Die Lehrer haben die Möglichkeit, diese Kisten auszuleihen und allen Kindern einer Klasse Bücher für die Ferien mitzugeben. Die Bücher werden nach den Ferien in Kleingruppen bearbeitet und der Klasse vorgestellt.

Für Klassen übergreifendes "Offenes Vorlesen" gibt es für die Klassen 1-3 spannende Bilderbuchsammlungen zum Vorlesen durch Lehrer, Erzieher und Lesepaten.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat ist das zweisprachige "Mütter-Cafe" in der Bibliothek geöffnet, das allen, auch nicht-deutschsprachigen Müttern die Möglichkeit bietet, Bücher kennen zu lernen und auszuleihen. Sie können zusammen mit ihren Kindern ein Bilderbuch als "Kino" ansehen, das zweisprachig vorgelesen wird.

Die Bibliothek konnte 2006 durch weitere Spenden der Bürgerstiftung Berlin und Geldern aus dem Projekt "FörMig" (Förderung von Migrantenkindern) der Bundes-Länder-Konferenz (BLK) um einen Raum für die Klassen 4 - 6 erweitert werden. In diesem Raum finden auch Fortbildungen für Lehrer und Erzieher und die Treffen unserer 28 Lesepaten statt.

Durch 14 Familien-Lesekoffer, gefüllt mit Bilder- und Erstlesebüchern, CD's und Spielen, finanziert von dem FörMig-Projekt soll die Leselust schon in der Schulanfangsphase angeregt werden. Jedes Kind darf einen Koffer für ca. 14 Tage mit nach Hause nehmen und mit den Eltern und Geschwistern darin herumstöbern.

Unsere Bibliothek "Lesewelt" ist schöner und attraktiver geworden. Durch großes ehrenamtliches Engagement gelingt es uns immer wieder Spender zu finden, um eine Honorarkraft zu bezahlen und Bücher anschaffen zu können.

Wie wichtig Lesen für alle Kinder ist, haben auch die Politiker erkannt. Das Geld für die Betreuung und für neue Bücher aber müssen die Schulen selbst beschaffen. Deshalb sind wir auch weiterhin auf Spenden und ehrenamtliche Helfer angewiesen, damit dieser Schatz den Kindern der Lenau-Schule erhalten bleibt.

Aktionen:
Bilderbuch-Kino

Vorlesen

Erzählen und Spielen mit Büchern

Märchenstunde

Wochenend-Buchberatung

Zweisprachiges Müttercafe (1x im Monat)

Fortbildungs-Seminare (nach Angebot)

Lesepaten-Treffen (nach Absprache)

Öffnungszeiten:
tägl. jede 2. Hofpause 11.25-11.50 Uhr: Ausleihe für Schüler

Di.-Do., 12.00 bis 15.00 Uhr: Aktionen, Ausleihe

Fr., 12.00 bis 14.00 Uhr: Wochenend-Buchberatung

Mi., 15.00 bis 16.00 Uhr: Ausleihe für Eltern!

Berliner Lesekoffer für die Lenauschule

Kontakt

lesewelt@lenau.net