Die Lenau-Grundschule ist eine gebundene Ganztagsgrundschule
in der
Nostitzstraße 60
in 10961 Berlin-Kreuzberg
Tel: 030-818588-11 (Sekretariat)
Email: info@lenau.net
Anfahrts/Wegbeschreibung
Leitbild
Lenauer
Berlin-Kreuzberg
Unsere Schule ist ein Ort der Vielfalt
Menschen an einer Ganztagsschule verbringen viel Zeit miteinander. Gemeinsam schaffen wir eine offene Atmosphäre, die der Entwicklung und dem Lerninteresse der Kinder vielfältige Räume eröffnet und deren Selbständigkeit fördert. Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten und unterschiedlicher kultureller Herkunft gehen in unsere Schule. Wir sehen die Unterschiedlichkeit als eine Quelle, aus der Vielfalt erwächst, die unseren schulischen Alltag belebt und bereichert. Wir achten und stärken die Persönlichkeit und die kreativen Potenziale jedes einzelnen.
Unsere Schule ist ein gestalteter Lebensraum
Gruppen- und Unterrichtsräume der einzelnen Klassen liegen dicht beieinander und können ganztägig genutzt werden. Kinder, Erzieher/-innen und Lehrer/-innen gestalten die Schule einladend und anregungsreich. Sie schaffen gemeinsam Ruhe- und Entspannungsmöglichkeiten, aber auch Bewegungsbereiche. Der so gestaltete Lebensraum unterstützt die Kinder in ihrer Selbständigkeit beim Lernen und in der Freizeit und lässt eine geborgene und persönliche Atmosphäre entstehen.
Unsere Schule bietet Raum für Kultur
Wir legen Wert auf kulturelle Aktivitäten und organisieren regelmäßig die Begegnung mit Literatur, Kunst, Musik, Theater und Zirkus. Im Laufe eines Schuljahres finden eine Vielzahl von Klassen bezogenen und schulweiten Vorstellungen statt, in denen die Kinder ihre Kreativität zeigen und leben können. Wir suchen regelmäßig Kultur - Orte außerhalb der Schule auf und laden Expertinnen zu uns in die Schule ein. Beim gemeinsamen Essen ist unser Ziel, eine gemeinsame Esskultur zu entwickeln. Dazu gehören freundliche Tischsitten und eine ansprechende Tischgestaltung sowie gemeinsames Kochen und Backen.
Unsere Schule ist ein Ort des Respekts
In Respekt, Achtung und Wertschätzung begegnen sich alle Menschen in unserer Schule. Daher lernen wir:
  • Wir nehmen jeden in seinem Anders-Sein an.
  • Wir hören uns gegenseitig zu.
  • Wir gehen mit dem, was der Schulgemeinschaft oder jedem einzelnen gehört, sorgsam um.
  • Wir unterstützen Schwächere.
Die Bedürfnisse der Kinder sind den Lehrer/innen und Erzieher/innen wichtig. Sie begegnen den Kindern mit Aufmerksamkeit und Verständnis, sorgen für eine ausgeglichene Atmosphäre und nehmen sich Zeit für Gespräche.
Unsere Schule verbindet unterrichtliches und außerunterrichtliches Lernen
Der Unterrichtsbereich und der außerunterrichtliche Bereich sind gleichermaßen Teil in einem ganzheitlich verstandenen Bildungsprozess. Arbeit und Spiel sind im kindlichen Lernen untrennbar miteinander verbunden. Aus diesem Grund arbeiten Lehrer/innen und Erzieher/innen an unserer Schule in Teams, planen gemeinsam den Ablauf der Woche und stehen in engem Austausch zu pädagogischen Themen. Unterrichtliche und außerunterrichtliche Inhalte werden miteinander verzahnt, wodurch der Tagesablauf für die Kinder eine Einheit bildet. In einem rhythmisierten Tagesablauf wechseln sich kognitive, kreative und motorische Angebote ab. Der Unterricht wird binnendifferenziert und projektorientiert organisiert. Dabei stehen Leistung und Förderung gleichberechtigt nebeneinander. So fördern wir die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung der Kinder.